ALICE IM ANDERLAND

Die Geschichte von „Alice im Anderland“ spielt in Alice’ Leben einige Jahre nach ihren Abenteuern im Wunderland. Nach einem schweren Unglück wird Alice in die Nervenheilanstalt Ramstein-Miesenbach gebracht. Für die Ärzte ist sie unerreichbar. Niemand versteht, was „Patientin 263“, wie sie hier genannt wird, fehlt. Deshalb wird sie einfach, genauso wie alle anderen Patienten, mit Medikamenten ruhig gestellt. Doch als Alice anfängt die Nervenheilanstalt zu erkunden, trifft sie auf Figuren, die einigen aus Lewis Carolls Roman bekannt sein könnten.

Schauspieler

Fotos:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.